Fehlermeldung "BF2" an CPU314C-2 PN/DP

Moderatoren: Matthias, Weiss_MHJ

Antworten
Piet
SPSTreff-User
Beiträge: 9
Registriert: 14 Nov 2012, 09:37
Wohnort: Köln

Fehlermeldung "BF2" an CPU314C-2 PN/DP

Beitrag von Piet »

Hallo zusammen,
ich habe obige CPU mit der Profinet-Schnittstelle (von Netzwerkkarte PC/PG ohne Router direkt zum AG) in Betrieb genommen, die 9-polige Schnittstelle für Profibus konfiguriert und einen Profibus-Slave angeschlossen. Alles funktioniert prima, nur wenn ich den PC ausschalte oder das Netzwerkkabel abstecke leuchtet die Fehlermeldung "BF2", das AG läuft allerdings einwandfrei weiter. Ist diese Meldung normal, oder kann man sie irgendwie quittieren o.ä.?

Als zweite Programmiermöglichkeit habe ich noch den NET-Link USB-Compact Adapter von Helmholz, als MPI-Adapter funktioniert er prima, wenn ich jedoch ein Projekt mit Profibus erstelle und die HW-Konfiguration ins AG lade, läßt sich die CPU anschließend nicht mehr über diesen Adapter erreichen. Könnte ich diesen Adapter (der meines Wissens auch für Profibus geeignet ist) einfach auf den Profibusstecker aufstecken und als Programmieradapter weiter verwenden?

Besten Dank vorab.
Beste Grüße aus Köln an alle SPS-Freunde

Piet

Benutzeravatar
Weiss_MHJ
Site Admin
Beiträge: 583
Registriert: 13 Apr 2010, 16:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Weiss_MHJ »

Hallo,

die Ursache für das Leuchten der BF2-Lampe kann normalerweise im Diagnosepuffer des Baugruppenzustands der CPU gefunden werden.
Da die BF2 für den Profinet/Ethernet-Teil steht, ist dieses Verhalten beim Abziehen des Ethernet-Kabels erklärbar.

Der NetLink USB ist wahrscheinlich auf MPI eingestellt. Die von Ihnen verwendete CPU hat eine kombinierte MPI/DP-Schnittstelle. Wenn diese nun auf DP konfiguriiert ist, stimmen die Bus-Einstellungen des NetLink USB nicht mehr. Dieser muss auf DP umgestellt werden, bzw. auf "Auto", damit er die Baudrate des DP automatisch ermittelt.

Gruss

Antworten