Sensorabdeckung Bausteinparameter

In diesem Forum können SPS-VISU Anwender Ihre eigenen virtuellen Anlagen hochladen und für andere User zur Verfügung stellen.
Antworten
Benutzeravatar
Alfred61
SPSTreff-Fortgeschrittener User
Beiträge: 32
Registriert: 12 Mai 2019, 14:01

Sensorabdeckung Bausteinparameter

Beitrag von Alfred61 »

Funktionsbeschreibung: Von herabfallenden Objekten soll mittels eines Sensors die Temperatur erfasst werden. Um den Sensor vor Beschädigungen zu schützen, befindet sich vor dem Sensor eine Schutzabdeckung. Diese Abdeckung muss nach oben gefahren werden, wenn ein Objekt in den Erfassungsbereich des Sensors gelangt. Verlässt das Objekt den Bereich, dann soll sich die Abdeckung wieder schließen. Da die Abdeckung über eine Feder-Rückstellung verfügt, muss nur für das Öffnen der Abdeckung der Ausgang auf den Status "1" gesetzt werden. Das Schließen erfolgt automatisch, wenn der Ausgang den Status "0" hat. Das Erfassen des Ein-/ und Austritts eines Objektes in den Erfassungsbereich wird über die Sensoren S1 und S2 gemeldet. Von diesen sind jeweils die pos. Flanken auszuwerten. Das SPS-Programm soll in einer FC geschrieben werden. Diese FC soll bibliotheksfähig sein, d.h. alle Operanden sind in Form von Parametern an die FC zu übergeben.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten