Fließpresse

Haben Sie eine interessante Anlage mit PLC-Lab erstellt? Dann teilen Sie doch diese mit anderen Anwender. Vielen Dank.
Antworten
Benutzeravatar
Weiss_MHJ
Site Admin
Beiträge: 624
Registriert: 13 Apr 2010, 16:34
Kontaktdaten:

Fließpresse

Beitrag von Weiss_MHJ »

ImpactExtrusionGifs.gif
ImpactExtrusionGifs.gif (1.25 MiB) 441 mal betrachtet
Aluminiumstäbe werden in einer Fließpresse verarbeitet. Dabei sind drei Arbeitsschritte notwendig um die gewünschte Form zu erhalten.
Nach dem Start des Vorgangs wird ein neues Werkstück angefordert, gegriffen und an der ersten Press-Station platziert.
Nach dem Pressvorgang wird ein weiteres Werkstück angefordert und anschließend abgeholt. Dabei werden die Werkstücke in den Press-Stationen ebenfalls gegriffen und jeweils in die nächste Station transportiert. Hat ein Werkstück alle Press-Stationen durchlaufen, dann wird es auf einem Förderband zum Abtransport abgelegt.

Soll der Vorgang beendet werden, dann ist dies über den Taster S4 "Stop cycle" möglich. Es wird dann kein neues Werkstück mehr angefordert und etwaige Werkstücke innerhalb der Press-Stationen werden noch vollständig bearbeitet. Dieser Betriebszustand wird durch eine blinkende Lampe P2 symbolisiert.

Vorgang:
1. S1 Steuerung ein.
2. S3 Start Zyklus.
3. Anfordern eine neuen Werkstücks. Beim Eintreffen wird dieses gegriffen und an der ersten Press-Station abgelegt.
4. Start der Pressvorgangs.
5. Die gepressten Werkstücke werden über M1 aus den Formen gehoben.
6. Anfordern eines neuen Werkstücks.
7. Abholen des neuen Werkstücks und Transport der gepressten Werkstücke in die jeweils nächste Station.

Der Vorgang wird so lange wiederholt, bis über S4 der Zyklus gestoppt wird. Nach dessen Betätigung werden alle Werkstücke in den Stationen vollständig bearbeitet. Anschließend ist der Vorgang beendet.

Der vollständige Belegungsplan kann dem TIA-Projekt oder dem PLC-Lab Projekt entnommen werden.

Bei den Attachments finden Sie unten:
PLC-Lab Beispiel-Anlage (mind. V2.0.0.0 notwendig)
TIA PORTAL V15.1 Projekt (Archiv) mit einer Beispiel-Lösung für eine S7-1500.
Dieses Projekt kann mit neueren Versionen des TIAs hochgerüstet werden.

Die PLC-Lab Anlage kann z.B. durch einfaches Umverdrahten auch für andere SPS-Systeme oder Grafcet-Studio verwendet werden.
Siehe auch:
https://www.mhj-wiki.de/de/plc-lab/die- ... verdrahten
Dateianhänge
ImpactExtrusion01.zap15_1
(541.92 KiB) 36-mal heruntergeladen
ImpactExtrusion04.zip
(2.38 MiB) 38-mal heruntergeladen

F.Koenig
SPSTreff-User
Beiträge: 1
Registriert: 13 Jan 2022, 18:31

Re: Fließpresse

Beitrag von F.Koenig »

Hallo, ich versuche ein Grafcet mit Grafcet-Studios zu erstellen, aber habe Schwierigkeiten und wollte fragen ob Sie mir eine Musterlösung zur Fließpresse PLC schicken können? Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

F.Konig

Benutzeravatar
Weiss_MHJ
Site Admin
Beiträge: 624
Registriert: 13 Apr 2010, 16:34
Kontaktdaten:

Re: Fließpresse

Beitrag von Weiss_MHJ »

Guten Tag,

nein, für diese Anlage haben wir keinen GRAFCET. Sie sollten das SPS-Programm als Vorlage nutzen.

Gruß

hugenay
SPSTreff-Fortgeschrittener User
Beiträge: 16
Registriert: 08 Nov 2014, 08:24

Re: Fließpresse

Beitrag von hugenay »

Hallo Herr Koenig,

vielleicht hilft diese Lösung weiter?

Viele Grüße
Dateianhänge
Fließpresse.zip
(7.42 KiB) 15-mal heruntergeladen

Antworten